Dach des gegenüberliegenden Hauses

Nach unten

Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  John Matthew am 28.04.11 21:20

Alleine komm ich auf dem Dach an, stelle mich an die Kante und sondiere mit meinen Augen die Gegend ab.
Oh Mann, das wird eine lange langweilige Nacht.

Ich hocke mich hin und warte auf Qhuinn, bin gespannt was schon wieder los ist und was er schönes mitbringt.
Von oben betrachte ich die Stadt, die vielen Lichter die ganz Caldwell hell erleuchten. Immer ist die Stadt in Bewegung. Leicht weht mir der Wind um die Haare und ich erschaudere kurz.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 28.04.11 22:18

Leicht genervt komme ich auf das Dach und sehe zu John.
Er ist hellwach und beobachtet die Umgebung genau.

Ich räuspere mich kurz und zeige ihm die Dose.
"Das war in Butchs bestem Stück, er meint es ist entweder ein Sender oder eine Bombe oder sonst was", ich zucke mit den Schultern, "Wir sollen es fort schaffen und aufpassen, dass wir nicht in die Luft fliegen, falls es eine Bombe ist", rekonstruiere ich Butchs Worte.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  John Matthew am 28.04.11 22:29

Kurz erschrecke ich als Q hinter mir auftaucht.
Fragend runzel ich die Stirn.
"Welches beste Stück meinst du? Hoffentlich nicht das was ich denke?"

Ich schüttel mich als ich plötzlich Gänsehaut bekomme.
"Zeig mal her was hast du denn da?"
Q hält mir eine kleine Dose unter die Nase in der scheppernd etwas hin und her rollert. Ich öffne sie und sehe eine Erbsengroße Kugel darin, mein Ohr vernimmt ein leichtes summen.

"Was hast du denn für Laune? Was war den los in der Klinik?"
Frage ich ihn als ich seine miese Laune bemerke.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 28.04.11 22:46

Als John nachfragt, schneide ich eine Grimasse, "Wenn wir das selbe denken, dann ja", ich nicke dabei.
John schüttelt sich und ich kann mir nicht verkneifen, "Das kannst du laut sagen. Autsch"

Dann überreiche ich ihm die Dose und er öffnet sie. Sofort ist ein leichtes summen zu vernehmen.
"Was ist das für ein Ding?", frage ich neugierig und blicke ebenfalls in die Dose.

Als er mich auf meine Laune anspricht, schnaufe ich nur.
"Ach nichts. Havers untersucht Marissa und Butch knurrt jeden an", ich schüttel den Kopf.
Aber eigentlich ist es ganz normal für einen gebundenen Vampir.
Wo wir wieder bei dem Thema sind, was ich nie haben werde.

Wenn Vishous schon meint, dass er ein scheiß Freak ist. Was bin dann ich?

"Vergiss es einfach", winke ich ab, "Was machen wir jetzt mit dem Ding?", versuche ich das Gespräch in eine andere Richtung zu lenken. Es gibt weit wichtigere Sachen, als meine verkorkste Gefühlslage.
Ich sehe John an und hoffe, dass er etwas vernüftiges vorschlägt.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  John Matthew am 29.04.11 19:45

"Havers untersucht Marissa? Ist mit ihr denn irgendwas?"
Naja wenn mich die Lesser geschnappt hätten, hätt ich auch scheiß Laune.

"Sag mal, bist du da etwa einfach rein geplatzt? Kein Wunder das der Bulle bald aus dir Hackfleisch macht."
Angestrengt überlege ich was wir mit dem Ding anstellen.
"Vielleicht sollten wir mit dem Ding woanders hin? Aber wir können ja nicht hier weg. Sag mal willst du mich jetzt auf den Arm nehmen oder war das Ding in seinem besten Stück?"
Wieder gucke ich mir angeekelt das Teil in der Dose an und schließe schnell den Deckel.

Ich trete zum Rand des Daches und stelle ein Bein auf die Kante, stütze mein Ellenbogen auf dem Knie ab und schaue mir die Gegend um die Klinik an. Nichts auffälliges.
Ach verdammt.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 29.04.11 19:54

Ich ziehe meine Augenbrauen zusammen, "Nein, ich habe angeklopft", ich mache eine kurze Pause, ehe ich weiter spreche, "Dann bin ich rein geplatzt", dann schnaufe ich leicht, "Da wäre er nicht der erste", füge ich leise hinzu und blicke starr gerade aus.

Auf seine Frage, antworte ich leicht überrascht, "Wieso sollt ich dich auf den Arm nehmen? Das hat mir Butch so erzählt", warum will mir niemand was glauben?
Ich seufze.

"Und wohin sollen wir das Ding bringen, vielleicht zu V?", ich räuspere mich kurz, denn ich habe keinen Bock den Bruder zu sehen, also schlage ich vor, "Du könntest schnell verschwinden und ich halte hier die Stellung"
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Havers am 29.04.11 20:20

Ich materialisiere mich einige Meter vor den Jungs auf dem Dach.
Der Wind bläßt doch recht scharf um die Häuser,so das mir die Haare ins Gesicht wehen.
"Abend , ich dachte ihr habt vielleicht Hunger"und halte den beiden die Sandwiches entgegen.
Sie sehen irgendwie überrascht aus,das ich vorbeigekommen binn.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 29.04.11 20:36

Ich drehe mich ruckartig um und ziele sofort mit meiner Waffe, als ich bemerke, dass jemand bei uns auf dem Dach ist. Als ich bemerke, dass es Havers ist, lasse ich meine Waffe sinken und sehe ihn überrascht an.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Dach

Beitrag  Havers am 29.04.11 22:06

Die beiden sind über mein Erscheinen wohl nicht sehr erfreut.Immerhin sehe ich wie Quinn seine waffe zieht und ebenso schnell auch wieder wegsteckt,als er sieht,wer ich binn.
Das erste mal.das der Junge einen guten Eindruck auf mich macht... .
Sein Freund,ebenfalls ein Kleiderschrank auf zwei Beinen kneift nur die Augen zusammen und bleckt die Zähne.
Ich will mich gerade noch erklären,da geht mein Notfunk.Eine Schwester hat mich angepiept.Ich soll sofort ins Foyer kommen-eine Sticherletzung wäre reingekommen.
Ich verdrehe die Augen.Und wende mich den Jungs zu "Tut mir leid.ich würde ja gerne noch länger mit euch plaudern,aber die Pflicht ruft"und verpuffe mich ins Foyer.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 30.04.11 15:09

Kurz nachdem Havers auf dem Dach erschienen ist und gerade als er anfangen möchte zu sprechen, geht auch schon sein Pager los und er muss wieder in die Klinik zurück. Er entschuldigt und verabschiedet sich, dann ist er auch schon wieder verschwunden.

Nun stehen John und ich wieder alleine auf dem Dach.
"Also, was machen wir jetzt?", frage ich vorsichtig, "Bringst du das Ding Visous und ich halte die Stellung?", ich hoffe, John akzeptiert. Nachdem was alles passiert ist, kann ich mit dem Bruder überhaupt nicht mehr.
John hat da keinerlei Probleme, er ist schon fast sowas wie ein Bruder und ist nur noch eine Frage der Zeit, bis er aufgenommen wird.

Ich bin sehr froh, ihn einen Freund nennen zu drüfen und mit ihm kämpfen zu dürfen. John beherrscht die Kunst des Kampfes und jetzt mit Xhex an seiner Seite, ist er einfach unschlagbar.
Was mich wieder daran erinnert, mit Wrath zu reden.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  John Matthew am 30.04.11 20:08

Beide Hände legen schon an den Dolchen . . . ach es ist nur Havers.
Mann, noch so ein Ding und seine Kehle ist durch, und der labbert hier von Sandwich -
wie auf Bestellung knurrt mein Magen und ich nehme ihm ein Sandwich ab und beiße genüsslich rein . . .

"Danke."
Kurz darauf piepts bei Havers und er ist schneller verschwunden als er da war.

"Verdammt, ich glaub unsere Deckung ist Scheiße - Qhuinn wir müssen unsere Rübe einziehen."
Immer noch kauend zieh ich den Kopf ein und verziehe mich etwas hinter die Brüstung, immer noch die Gegend überblickend - immer noch nichts auffälliges.

"Warte ich schreib Butch und V ne SMS was wir machen sollen."
Zücke mein Handy und tippe drauf los.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 30.04.11 20:15

Ich nicke und ziehe ebenfalls meinen Kopf ein.
Dann seufze ich leise, "Auf was sollen wir überhaupt schauen? Lesser?", ich fahre mir durch meine nicht vorhandenen Haare, "Butch hat anscheinend sein Polizeiding verloren, er hat sich früher besser ausgedrückt"

Ich stimme John zu, "Ist wahrscheinlich das beste", und sehe ihn kurz zu, wie er sein Handy heraus nimmt, ehe ich die Gegend weiter beobachte.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  John Matthew am 30.04.11 20:39

"Ich glaub der Bulle hat viel um die Ohren, Marissa war triebig, oh man, jetzt weiß ich auch warum die in der Klinik waren . . . Marissa wird doch nicht . . . ich glaub bald heißt es wohl Windeln wechseln in der Höhle."
Als ich meinen Satz beende brummt mein Handy los. - Butch.

"Der Bulle ist gleich da, er bleibt mit dem Wagen unten, mann wär ich scheiße drauf wenn ich mich nicht dematerialisieren könnte."
Ich stecke das Handy wieder ein und schiebe mir die letzten Reste des Sandwich zwischen die Zähne.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Qhuinn am 30.04.11 20:44

Jetzt geht auch mir der Knoten auf. Na sicher, das ist der einzige Grund. Oh man.

Dann erzählt er, dass Butch gleich da ist und unten im Wagen wartet.
Ich nicke, "Ist echt scheiße", muss ich zugeben, "Das heißt, wir dürfen das Dach verlassen?"

Ich richte mich auf, "Wurde eh schon langweilig", sage ich und warte auf John, der sich die letzten Reste seines Sandwiches in den Mund schiebt.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  John Matthew am 01.05.11 19:27

"Ja du hast recht, so langsam krieg ich schwielen am Arsch vom rum . . .Q, guck mal da unten."

Gleich ziehe ich den Kopf ein und deute auf einen rostigen alten Bus der um die Klinik rum schleicht. Ich entdecke Tohr`s Stingray und wundere mich warum der hier steht.

"Los wir dematerialisieren uns nach unten, irgendwas ist da im Gange. Ich denke mal der Bulle ist mit Tohr`s Wagen hier."

Q nickt mir zu und zeitgleich verpuffen wir uns in der Nähe des Auto`s in ein paar Büsche.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Dach des gegenüberliegenden Hauses

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten