Badezimmer

Nach unten

Badezimmer

Beitrag  Qhuinn am 15.04.11 21:32

Ich drehe das heiße Wasser auf und steige unter die Dusche.
Scheiße, das war keine gute Idee.
Ich springe wieder aus der Dusche und drehe das kaltes Wasser hinzu, ehe ich erneut unter die Dusche steige.
Ah, das ist angenehm.

Während ich mich einseife, sehe ich plötzlich Blay vor meinem inneren Auge.
Ich sehe ihn so klar, wie ich ihn jeden Tag sehe.
Er sieht mich an, so wie er mich jeden Tag ansieht.

Plötzlich, ohne darüber nach zu denken, fährt meine Hand zu meinem Schwanz und ich beginne ihn zu massieren.
Ich bin doch das Letzte, der letzte Abschaum.
Ich weiß, dass Blay etwas für mich empfindet, aber ich bin nicht mutig genug, ihm meine Gefühle zu gestehen.
Er verdient etwas besseres.

Beschämt blicke ich zu Boden und schließe meine Augen.
Ich möchte mir nicht dabei zusehen, wie ich mit Blay als Wichsvorlage in meinen Kopf, mir einen runter hole.

Es dauert nicht lange, bis ich komme und ziemlich wütend auf mich werde.
Ich schlage mit der Faust auf die Fliesenwand und schreie laut.
Ich bin doch so ein Arschloch.

Als ich mich beruhigt habe, dusche ich den ganzen Dreck von mir ab und steige aus der Dusche und gehe zu meinem Kleiderschrank.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Badezimmer

Beitrag  Qhuinn am 21.04.11 22:19

Ich gehe sofort in das Badezimmer und stelle mich ans Waschbecken.
Lange betrachte ich mein Spiegelbild.
Mein Gesicht sieht noch immer ein wenig schlimm aus.
In meinen Kopf geht es rund, unzählige Gedanken schwirren mir durch den Kopf.
Nach einer Weile, schaltet mein Körper ganz langsam auf Automatik.

Ohne groß darüber nachzudenken, nehme ich mir alle meine Piercings heraus.
Die brauche ich nicht mehr, die lenkt nur ab.
Dann schnappe ich mir einen Rasierer und rasiere meine Haare ab, ganz kurz.
Die brauch ich nicht mehr, die lenken nur ab.
Und ich werde trainieren, bis ich umfalle.

Vielleicht werde ich irgendwann in der Bruderschaft aufgenommen, dann möchte ich bereit sein.
Und falls nicht, möchte ich trotzdem ein hervorragender Kämpfer werden.
Ich werde mit oder ohne Bruderschaft gegen unsere Feinde kämpfen.
Ich muss mein Leben endlich selbst in die Hand nehmen.
Denn ich habe schon vor langer Zeit mein Ziel vor Augen verloren, aber das passiert mir nie wieder.
Ich werde mich in Zukunft nur noch auf die wichtigen Sachen konzentrieren.
Werde mich von jedem fernhalten, der mir etwas bedeutet.

Meine Freundschaft hat bis jetzt nur alle verletzt, das wird nie wieder vorkommen.
Nie wieder werde ich jemand an mich heran lassen, denn so gewährleiste ich, dass ich niemanden mehr vor dem Kopf stoße. Ich wünsche Blay und Layla nur das aller Beste für ihre Zukunft.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Badezimmer

Beitrag  Qhuinn am 10.05.11 18:02

Ich drehe das warme Wasser auf und stelle mich unter den Wasserstrahl.
Sofort beginne ich, meinen Schwanz zu bearbeiten.
Was mir ziemlich leicht fällt, denn ich brauche nur an meinen Traum denken.
In meinem inneren Auge sehe ich Blay, sein schönes rotes Haar, seine wunderschönen türkisen Augen, seine sinnlichen Lippen und seinen sehr maskulinen Körper. Es dauert nicht lange, da komme ich auch schon.

Dann wasche ich mich schnell und eile zu meinem Schrank.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Badezimmer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten