Schlafzimmer

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 26.05.11 19:04

Als Wasser über mein Gesicht läuft, seufze ich kurz. Doch als das Wasser dann über meinen ganzen Körper läuft, schrecke ich abrupt hoch.
Ich reiße meine Augen auf und blicke mich kurz verwirrt um, "Scheiße... Wo bin ich?" Ich bin in meinen Badezimmer und erblicke Tohr.
Stimmt, mein neuer Hüter.

"Danke, aber ich glaube, ab jetzt kann ich es alleine", sage ich leise und halte meinen Kopf unter den Wasserstrahl, um mich wieder zu sammeln.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Tohrment am 26.05.11 19:16

Immer noch mit wackeligen Beinen steht Q unter der Dusche.
Ich betrachte ihn kurz mißtrauisch, lasse ihn aber dann trotzdem alleine, vorher schmeiße ich ihm ein Handtuch vor die Dusche.

Zurück im Zimmer schließe ich die Fenster.
Und rufe Fritz an.

"Hallo Fritz,
bring bitte was essbares für eine Magenverstimmung auf Qhuinn`s Zimmer.
. . . Was? . . . Nein, eher was für Alkoholkranke, das übliche. . . . ja tu Alka Selzer dazu und tu es einfach vors Zimmer. Danke."

Ich lege auf, pflanze mich wieder auf den Sessel.
Das Wasser wird abgedreht im Bad.

Tohrment

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 11.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 26.05.11 19:30

Ich gebe mir mühe, so gerade wie möglich zu stehen. Schließlich verlässt Tohrment das Badezimmer. Als ich die Türe hinter ihm zufallen höre, lasse ich mich an der Wand herunter sinken, stütze meine Ellenbogen auf meine Knie und lege die Stirn auf die Arme und denke über so einiges nach.

Nach einer Weile, rappel ich mich wieder auf, steige aus der Dusche, nehme das Handtuch und verlasse das Badezimmer. Tohrment sitzt auf einem Stuhl und sieht mich an. Anscheinend hat er die ganze Zeit auf die Badezimmertür gestarrt.
"Danke, dass du mich in das Bad gebracht hast", beginne ich, schlüpfe in eine Trainingshose, setze mich auf das Bett und warte auf noch einen Vortrag.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Tohrment am 26.05.11 19:54

"Nichts zu danken."
Ich lehne mich im Sessel zurück und schaue ihn erstmal eine Weile an und überlege wie ich beginne.

"Qhuinn, ich habe nicht vor dir einen Vortrag zu halten.
Möchtest du über irgendetwas reden?
Weißt du, ich habe mir, als ich so jung war, immer einen Vater gewünscht der sich um mich sorgt. Der nicht nur rumhurt und jede Nacht zwischen den Beinen einer anderen Frau lag. Er war es eigentlich nicht Wert sich einen Bruder nennen zu dürfen.
Ich war ihm so ziemlich egal.
Hätte Darius mich damals nicht aufgefangen, keine Ahnung was passiert wäre, wenigstens hatte ich eine gute Kinderstube im Haus meiner Mutter."

Es klopft an der Tür und ich stehe auf. Vor der Tür finde ich einen Servierwagen, bestückt mit haufenweise Wasserflaschen, Alka Selzer und Weißbrot. Das teil stelle ich vor dem Bett ab und setzte mich wieder.
"Also, wenn du dir irgendwas von der Seele reden willst, ich höre dir zu."

Tohrment

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 11.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 26.05.11 20:16

Kaum sitze ich, fängt Tohrment an zu reden, als hätte ich es gewusst.
Ich konzentriere mich und höre ihn aufmerksam zu. Er erzählt ein wenig über seine Vergangenheit. "Willkommen im Club", flüstere ich leise dazwischen.

Anscheinend gibt es nur zwei Arten von Vätern.
Die einen, zu dennen Zsadist gehört, die ihr Kind über alles lieben und dafür auch töten würden und dann noch diese Arschlöcher, die ihre Kinder am liebsten der Sonne aussetzen würden, wenn sie mal die Transition durchlaufen sind.

Plötzlich klopft es an der Türe. Tohrment steht auf, geht zur Tür und kommt mit einem Servierwagen zurück, das er neben dem Bett abstellt.
Auf seinen letzten Satz, schüttel ich leicht den Kopf. Dabei hätte ich soviel, dass mir durch den Kopf geht, mit dem ich nicht fertig werde und was mich völlig verwirrt.
Aber ich zeige sicher keine Schwäche. Nicht vor einem Bruder.

Auch wenn ich reden wollen würde, ich wüßte nicht, wo und wie ich beginnen sollte.
In letzter Zeit ist soviel passiert. Ach, hätt ich nur Xhex nicht gereizt, dann hätten sie mich nicht zurück geholt und ich wäre jetzt ein Outlaw und müsste mich nicht mit meinen Problemen rumschlagen. Ich hätte einfach ein neues Leben begonnen, einen neuen Namen angenommen und mir eine neue Identität geschaffen.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Tohrment am 26.05.11 20:33

"Pass auf, ich möchte dich zu nichts drängen was du nicht willst.
Aber ich würde das gerne alles aus deiner Sicht hören. Ich weiß nur das was Wrath oder einer der Brüder mir erzählt hat.
Aber iss erstmal was und nimm nen Alka, damit dein Magen sich wieder beruhigt."

Ich nehme mir eine von den Wasserflaschen und trinke davon.

Tohrment

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 11.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 26.05.11 20:46

Ich schnaufe kurz auf. Ja, ich kann mir sehr gut vorstellen, was die Brüder erzählt haben. Ich schneide wieder eine leichte Grimasse.

Dann schüttel ich leicht meinen Kopf, "Danke, aber es geht schon wieder", sage ich leise und sehe ihn an. "Ich habe keinen Hunger", füge ich erklärend hinzu.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Tohrment am 26.05.11 20:56

Ich merke das das hier gar nichts bringt und stehe auf.
"Okay Qhuinn, ich hab noch einiges in meinem Büro zu tun. Wenn du bedarf hast dir was von der Seele zu reden dann komm runter.
Ich möchte mit dir über deinen Job als Leibwächter reden. John ist in letzter Zeit häufig alleine unterwegs, normalerweise musst du ihn auf Schritt und tritt folgen.
Versuche noch ein wenig zu schlafen damit du wieder klar im Kopf wirst.
Dann sehe ich dich hoffentlich später."

Tohrment

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 11.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 26.05.11 21:37

Schließlich steht Tohrment auf und verabschiedet sich. Aber nicht, ohne auf seine Aufgabe als Hüter zu vergessen. Er sagt mir, dass er mich später sehen und mit mir reden möchte.

Ich öffne meinen Mund, möchte mich sofort erklären, doch ein unterdrücktes Gähnen stimmt mich um. Ich nicke, "Ja, bis später"

Als Tohrment mein Zimmer verlässt, krabbel ich auf das Bett, lege ich mich auf den Rücken, verschränke die Hände hinter meinen Kopf und denke noch über einiges nach. Mein Hirn rattert, bis ich schließlich einschlafe.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 19:44

Langsam wache ich auf, ich öffne meine Augen und strecke mich ausgiebig.
Ich schwinge meine Beine aus dem Bett, bleibe auf der Bettkante sitzen und reibe mir über das Gesicht. Was mach ich nur? Das ist sicher meine letzte Chance.
Auch wenn ich nicht weiß, womit ich das verdient habe. Und Wrath und die anderen Brüder mich nicht sonderlich leiden können. Ich seufze, mir ist zum heulen.

Wenigstens ist Vishous nicht mehr mein Hüter, sondern Tohrment. Er möchte mit mir sprechen. Das bedeutet noch einmal Ärger, denn er möchte mit mir wegen meiner Aufgabe als Ahstrux Nohtrum reden, die ich vernachlässigt habe.
Also sollte ich in sein Büro gehen.

Noch immer leicht verwirrt von der ganzen Sache die in letzter Zeit passiert ist, stehe ich auf und schreibe Vishous eine SMS, bevor ich kurz unter die Dusche springe.

Hallo Vishous,
du wolltest mit mir reden?
Bin jetzt wach und hab noch etwas Zeit, bevor ich zu Tohrment muss.
Qhuinn

Während ich auf die Antwort warte, gehe ich schnell duschen.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 20:01

Statt einer SmS stehe ich vor Qhuinns Tür.. und Klopfe..
"Qhuinn? "

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 20:06

Gerade als ich aus dem Badezimmer komme, klopft es an der Türe.
Ich rufe laut, "Herein", gehe zu meinem Kleiderschrank und lasse das Handtuch fallen.
Dann schlüpfe ich in ein paar Trainingsklamotten.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 20:13

Langsam öffne ich die Tür. Bei Qhuinn weiß man ja nie so genau.
Doch außer seinem nackten Arsch springt mir nichts entgegen..
"Hallo Qhuinn.!" ich trete ein und schließe die Tür hinter mir..
"Ich will gar nicht lange drum rum reden, ich würde gern unser Gespräch gestern aus dem Intranet nochmal aufgreifen.
Ist das in Ordnung? versteh das nicht falsch. Ich will keinen Streit oder Vorwürfe.. Ich will nur Dinge klar stellen, denn ich denke es ist sehr viel falsch gelaufen!" sage ich und sehe Q an...

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 20:21

Die Türe geht auf und ich höre Vishous Stimme. Ich blicke kurz über die Schulter, "Hallo Vishous", dann ziehe ich mir ein Shirt über und drehe mich zu ihm um.
Der Bruder fängt sofort an zu reden und ich nicke ihm zu. "Sicher", sage ich knapp und warte auf weiteres.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 20:45

Hmm super.. GENAU SO hab ich mir das vorgestellt..
"Kann ich mich setzen?" ich warte nicht auf eine Antwort, sondern packe meinen hintern auf den Stuhl, der da steht.
"Auch auf die Gefahr hinaus laufend, das Du ausflippst... Layla hat Dich und mich ziemlich manipuliert.. Ich hatte Dir ja gestern schon gesagt,dass ich mit Ihr ins Wohnzimmer kam, weil Sie mir sagte, Sie hätte Angst vor Deiner Reaktion.
Sicherlich habe ich Ihr gesagt, so lange da was zwischen uns läuft möchte ich es nicht das Sie jemanden nährt" räume ich ein" aber das sollte keinesfalls eine Provokation gedacht sein.. Ich schätze, dass Du an meiner Stelle auch mit Ihr zu mir gekommen wärst, wenn Sie Dir gesagt hätte, das Sie Angst hat..oder liege ich da falsch?" Das ist eine rein rhetorische Frage, denn ich weiß das Qhuinn immer sehr besorgt um Layla war..
"Und auch, wenn Du es mir gern anders auslegst.. aber ich habe der Beziehung zu Ihr zugestimmt, Nur war Sie so auf andauernde Bestätigung aus, das es einen wirklich Wahnsinnig gemacht hat.. !" beende ich meine Ausführung und warte auf Seine Reaktion

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 21:19

Vishous fragt ob er sich setzen darf und setzt sich, ohne auf eine Antwort zu warten.
Ich sehe ihn stumm an, gehe zum Bett und setze mich auf die Bettkante.
Während Vishous redet, kaue ich auf meiner Unterlippe herum und höre aufmerksam zu. Ich habe gar keine Kraft mehr zum ausflippe, ich bin einfach nur fertig. Außerdem klingt es logisch, was er erzählt. Auch wenn ich es nicht ganz glauben kann. Ich vertraue Lay, warum sollte sie ein falsches Spiel spielen?

Ich schüttel den Kopf, denn ich hätte genauso reagiert, "Nein, ich wäre auch mitgegangen", gebe ich zu. Trotzdem gehen mit noch immer tausend Gedanken durch den Kopf, ich bin noch immer ziemlich verwirrt und weiß gar nicht mehr was ich denken oder glauben soll. Neben Blay, war Layla immer mein Halt in dieser Welt und gerade wird mir der Fußboden unter den Füßen weggezogen.
"Aber... Die Sache mit der Jungfrau der Schrift...", beginne ich leise. Wieder sehe ich die Erinnerung, die mir Wrath gezeigt hat.

"Das ist schön Lay... und ich mag Dich auch... EHRLICH... Aber das Meine Mutter das Gute heißt, bedeutet, das ich mir was Anderes überlegen muss um Ihr auf den Sack zu gehen... Also... lass uns vielleicht besser Freunde bleiben...!"
Bei dem Gedanken , der natürlich völlig übertrieben und abwegig ist, keuche ich auf... das sollte sie besser NIEMALS erfahren, das ich wirklich gehofft hatte, der ALTEN HEXE die Pertersilie zu verhageln...


"Das waren doch deine Gedanken oder?", ich sehe ihn fragend an. Denn in meinen Augen, ist das nicht gerade ein Bekenntnis für die große Liebe. Für mich passt das alles nicht zusammen.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 21:41

Erstaunt sehe ich Qhuinn an.. dann fange ich an zu lachen.". Es waren Wraths Erinnerungen..richtig? Ganz so war es nicht.. Ich zeigs Dir, wenn Du willst.
Ich hatte NIE vorgehabt, Lay zu verarschen. Als Sie den tag zu mir kam, fragte ich Sie.. Ob Sie zu derartigem bereit wäre, Sie war Feuer und Flame, Du weißt ja selber wie gern Sie auch SO dienen wollte. Und ich habe mir, ganz ehrlich, nichts dabei gedacht. Zunächst war es als ne reine Abmachung.. die sich dann irgendwie entwickelt hat

Also Das was Du gesehen hast, waren meine Gedanken, Wrath kann es einfach nicht lassen in meinem Kopf zu wühlen.. Aber das war nur ..naja wie ein Szenario das in meinem Kopf ablief.. DAS habe ich gesagt:

"Ich finde es auch toll.. beunruhigend.. aber es freut mit.. Was wichtig ist, ist das DU glücklich bist.. Der Rest ist sekundär..!" ich küsse Lay die Nasenspitze und Stirn... dann schließe ich Sie in die Arme...

Ich zeige Ihm die richtige Erinnerung und warte ab..

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 22:08

Als Vishous anfängt schallend zu lachen, blicke ich ihn irritiert an. "Hab ich einen Witz verpasst?", frage ich verwirrt. Doch auf seine Frage hin, nicke ich kurz.
Es stimmt, ich habe Wraths Erinnerungen nie in Frage gestellt. So viel zu, ich bringe ihm keinen Respekt entgegen.

Als er meint, er könnte mir seine Darstellung aus seiner Sicht zeigen, schüttel ich meinen Kopf. Ich habe keine Lust, dass sich schon wieder jemand in meinem Kopf herumschleicht. Zuerst Wrath, dann auch noch Xhex. Ich bin ja nicht irgendwer, mit dem jeder machen kann was er will. Doch er zeigt mir trotzdem seine Erinnerung.

Und es stimmt, Lay wünschte sich nichts sehnlicher, als endlich dienen zu dürfen. Auf jede erdenkliche Art und Weise. Nur konnte ICH ihr diesen Wunsch nie erfüllen. Aber er hätte wissen müssen, dass Lay auf ihre Art sehr naiv ist und sich mehr erhofft. Er kennt sie doch.

"Ja, schon klar...", ich atme einmal tief durch, "Ich sag auch oft etwas, was ich nicht so meine, weil ich meine Gedanken nicht aussprechen will", ich schüttel noch verwirrter meinen Kopf, "Aber das bestättigt doch nur, dass du nie etwas mit ihr anfangen, sie aber nicht verletzen wolltest", muss ich zugeben.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 22:25

"Ich wollte ja was mit Ihr anfangen... Sonst hätte ich Ihr ganz klar gesagt, das es nichts ernstes wird.. Und das war auch der Plan. aber ehrlich Qhuinn, überleg mal Du versuchst was neues an zu fangen, die Person, ständig alles in Frage stellt..
zB auf das, was Du in meiner Erinnerung gesehen hast, fing Sie an zu debattieren..

bist Du wirklich glücklich, willst Du das echt..
Nein...Du sollst das nicht für mich tun, Ich will nicht das du Deiner Mutter einen gefallen tust indem Du mit mir zusammen bist..Dann lass es uns lieber sein lassen..

Qhuinn, ich bin sicher kein Engel, ich bin mit Sicherheit ein Scheißkerl, aber ich habe nie,..nie einer Frau absichtlich weh getan. Meine Geduld ist begrenzt, das gebe ich gerne zu und als Sie, nachdem ich ihr ja schon sagte, das ich mich freue
Wieder mit Ihrem Mist ankam und mich so dazu bringen wollte SIE davon zu überzeugen, das ich sie wirklich will.. ist mir der Kragen geplatzt. Ich bin ein Krieger, ich Diene meinem Volk und vor allem meinem König, wenn Lay ne Selbstbestätigungs Therapie brauchte..dann bin ich der Falsche. Da war für mich klar, wenn es JETZT schon so ist, wird das nichts.. NIE.. Es war ja nun nicht das Erste mal, das Sie sowas versucht hat... Und insgesamt hat Sie vor allen sich die Dinge so gedreht, wie Sie brauchte.
Sie hat gesagt wir sollten es lassen.. Wahrscheinlich war der Plan, das ich versuche sie davon zu überzeigen, doch mit mir zusammen zu sein..! Nur das ich es nicht getan habe. Danach ist sie ja zu jedem hin gerannt und hat allen erzählt, ich hätte SIE verlassen. Was völliger Schwachsinn ist...!" mal sehen, was Q nun dazu sagt



_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 22:37

"Ach ja.. und Qhuinn, ich habe Ihr von ANFANG an gesagt, das ich kein Schmusekätzchen zum spielen bin, das die Frau an meiner Seite gewisse stärke haben muss ..
Ich wollte Ihr nie weh tun, aber das es so gekommen ist, lag an Ihr- nicht an mir. Und bedenke, was Sie fast angerichtet hat. ich hätte dich fast getötet, Du könntest jetzt tot sein..ich entweder im Exil oder ebenfalls tot...Sie und ihre Intrigen haben uns BEIDE fast das leben gekostet... Das solltest du nicht vergessen. Deswegen bin ich hier Qhuinn.
Wir leben zusammen auf einem Anwesen. Wir werden, wenn es Dir besser geht, sicher Seite an Seite kämpfen. Ich will kein böses Blut. Auch mit Dir nicht. Und wenn ich etwas tun kann um das zu ändern, dann versuche ich das... Sollte das hier scheitern, ok.. habe ich habe wenigstens versucht... !" Lange sieht Qhuinn mich an..

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 23:15

"Sie war doch nur verwirrt... Vielleicht ein bisschen trozig, aber du hast es ihr auch nicht einfach gemacht", versuche ich Lay noch immer zu verteidigen. "Das war alles neu für sie", ich seufze leise. Ich kann es irgendwie nicht glauben, dass Lay so etwas macht. Ich kann mich doch nicht so in ihr getäuscht haben.

Als er das Thema sterben anspricht, werde ich noch schweigsamer und kaue stärker an meiner Unterlippe, bis sie blutet. Damals wollte ich auch genau dass, weil es wahrscheinlich das einzige Schicksal ist, dass ich jemals erfüllen kann. Und so ziemlich jeder den ich kenne, wäre glücklich darüber. Angefangen von meiner Familie, ein kurzer Stich durchfährt mein Herz. Ich schiebe die Gedanken ganz weit nach hinten und baue eine Mauer darum auf. In meinen Hirn muss es schon aussehen, wie in einem Labyrinth.

"Lassen wir das Thema einfach... Okay?", ich hab echt nicht mehr die Kraft für sowas, "Ich glaub dir, vergessen wir es einfach... Layla ist weg und du hast eine Neue", schnell füge ich hinzu, "Shellan", da ich nicht unhöfflich wirken möchte.
"Ich will auch kein böses Blut, das wollte ich nie"

Einerseits bin ich wirklich dankbar, dass Wrath mir noch eine Chance gibt und es noch einmal mit mir versuchen möchte, denn ohne die Bruderschaft bin ich gar nichts, eine Null, ein Loser. Auch wenn ich keine Ahnung habe, warum er es eigentlich immer weiter versucht? Andererseits, der Gedanke mit Vishous hier auf dem selben Anwesen zu wohnen, mit ihm zu kämpfen, ist nicht schlimm, aber der Gedanke das selbe mit Blay zu tun.

Ich hätte nie ins Screamers gehen sollen, ich hätte mich ganz aus dem Staub machen sollen, so wie ich es vorhatte. Wrath hatte mich ja eigentlich hinaus geworfen, nachdem ich es im vorgeschlagen habe. Aber niemand hat bemerkt, dass ich abgehauen bin. War ja auch eine tolle Leistung, gerade mal einige Stunden.
Vielleicht kannst du mir das gesamte Hirn rausbrennen?
Aber das sage ich lieber nicht, der Bruder weiß ohnehin immer mehr als ich eigentlich möchte.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 23:25

Skeptisch sehe ich Qhuinn an...
"Junge.. Deine Mimik spricht Bände. ich sollte stink sauer auf Dich sein, das weißt Du hoffentlich. Du hast es fast geschafft und mich zum Mörder eines Vielversprechenden Vampirs gemacht.. Nicht, das Du mir nun was schuldest.. Aber ich finde ich habe ein bisschen Ehrlichkeit verdient. Ich muss mich nicht mal in Deinem Schädel umsehen um zu verstehen, das Du von Selbstzweifel zerfressen bist..."ich wähle meine Worte sorgfältig. " Weißt Du Qhuinn, wie Du ja weißt, bin gerade ich, ein Freak Prototyp.. An mir ist nichts so, wie es soll. Als ich noch jung war, ein bisschen älter als Du- war ich auch verbittert, voller Hass und Trauer.. ich war, so wie Du von Selbsthass durchbohrt, habe alle von mir weggestoßen.. aber soll ich dir was sagen? Es hat mir nicht geholfen.
Erst, als ich der Bruderschaft beitreten konnte und zu meinen Brüdern Vertrauen fasste,..erst da ging es mir mit der Zeit besser.
Vielleicht fragst Du Dich, warum Wrath Dich immer noch nicht fallen gelassen hat.. willst Du die Antwort?"gelassen sehe ich Qhuinn an..

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 27.05.11 23:43

Es ist schon ein wenig unangenehm, wenn Vishous einem so ansieht. Man hat immer das Gefühl, er durchbohrt einem mit seinem Blick und weiß alles.
Aber ich war immer ehlrich, ich sage immer was ich mir denke. Vielleicht ist es nicht immer richtig was ich denke, aber ich bin nun mal eher der Gefühlsmensch.
Ein Grund, warum ich wahrscheinlich momentan so verwirrt bin und mein Leben nicht auf die Reihe bekomme.

"Es tut mir leid", entschuldige ich mich leise, dabei wende ich meinen Blick von ihm ab. "Es war eine blöde Idee von mir", ich habe deshalb immer noch ein schlechtes Gewissen. Eine weitere Kerbe, in meiner ewig langen Liste. Dann schmunzel ich leicht auf, um meine Unsicherheit zu verbergen, "Willkommen im Club", füge ich noch leiser hinzu. Es ist so, als würde er aus meinen Leben erzählen.
Ich habe doch mehr mit ihm gemeinsam, als ich zugeben wollte.

Als er mich fragt, ob ich wissen möchte, warum ich noch nicht fallen gelassen wurde, nicke ich. Ich bringe keinen Ton heraus, da meine Stimme sicher zittern würde, ich sehe ihn nur fragend an.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Vishous am 27.05.11 23:59

"Weißt du, was mit Wraths Familie passierte?" als Qhuinn den Kopf schüttelt, beginne ich zu erzählen..vom glücklichen König und Familie, von klein Wrath.. und dann von dem Angriff der Lesser..
"Wrath war auf einmal allein auf der Welt, ohne Heim, ohne Freunde, Verwandte..Ohne Platz wohin er gehen konnte.
Er weiß, wie es ist, niemanden zu haben, an den man sich wenden kann.. und wann immer er es verhindern kann, versucht er Jungen Männern wie Dir, die es nicht leicht hatten, aus welchen Gründen auch immer, ein großer Bruder zu sein, ein Freund, der Ihnen hilft, Sie nicht fallen und im Stich läßt, weil er weiß wie es ist, ohne Zu Hause..Deswegen hat er Deinem Vater, kurz nach deiner Wandlung gesagt, das er sich nun Deiner Annimmt, er wusste das Du dort geschlagen wirst, weil Du nicht der Norm entsprichst.
Also gingen Wrath und ich zu Deinen Eltern.. Wrath gibt Dich nicht auf, weil er geschworen hat, das Du es nie wieder so schlecht haben sollst, wie in Deiner Familie damals! Deswegen geben wir uns solche ühe und versuchen Dir immer wieder zu helfen..!"

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 38
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Qhuinn am 28.05.11 0:25

Auf Vishous Frage, schüttel ich den Kopf. Ich kenne zwar viele Geschichten von seinem Vater, wie es unter seiner Herrschaft war, aber nicht was damals geschehen ist. Gespannt höre ich zu.

Wenn mir Vishous damit helfen wollte, dann war es wirklich sehr nett gemeint, aber jetzt fühle ich mich noch mehr wie ein Loser. Ich weine wegen meiner beschissenen Vergangenheit, dabei hatten Wrath und die anderen Brüder eine viel schlimmere.
In meinen Augen sammelt sich Flüssigkeit und ich bin den Tränen nahe. Sofort blicke ich zu Boden und versuche die aufkommendne Tränen weg zu blinzeln.
Ich möchte nicht schwach dastehen und schon gar nicht vor Vishous, genauso wenig wie vor Wrath.

Ich hatte keine Ahnung, dass Wrath und Vishous bei meinen Eltern waren und sich so für mich eingesetzt haben. Er hat mich doch gar nicht gekannt. Ich wünschte, meine Familie wäre tot und Wraths stattdessen noch am leben.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Re: Schlafzimmer

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten