Patientenzimmer 2

Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Butch am 14.04.11 12:26

hack

Butch
Admin

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 02.05.11 7:31

Im Zimmer angekommen blicke ich mich um.
Der Patient ist wirklich nicht transportfähig.Ich erinnere mich,wie er gestern Abend mit so schweren Verbrennungen eingeliefert wurde,das ich ihn ins Künstliche Koma legen mußte,damit er nicht stirbt.
Ich gehe auf ihn zu und nehme seine Hand."Keine Angst mein Frewund,ich lasse dich nicht alleine:"sage ich zu ihm,obwohl er mich nicht hören kann.
Dann schiebe ich so ziemlich alles was nicht Niet und Nagelfeßt ist vor die Zimmertür und mache alle Allarme an den Geräten aus.Mein Handy schalte ich auf stumm ,das Zimmerlicht knipse ich auch aus und setze mich auf einen Stuhl neben dem Bett.Meine Waffe richte ich auf die Zimmertür.
Die Jungfrau steh mir bei,wer auch immer durch diese Tür kommt,ist fällig.

Ich zucke zusammen .
Draußen sind Schüsse zu hören.Ich vermute irgendwo am Nebeneingang.Durchs Fenster kann ich leider nichts sehen.
Inständig hoffe ich ,das Butch alles unter Kontrolle hat,denn auch wenn ich jetzt weiß,wie man so ein Ding bedient -und sehe zu meiner Pistole runter-im Echten Leben hab ich sie zum Glück nocht nie benutzen müssen.
Dieses Verharren geht mir schon nach einigen Minuten ziemlich an die Nerven und ich sehe auf mein Handy.
Schwester Elvira hat mir eine SMS geschrieben. "Alle Patienten sind evakuiert-ich schließe jetzt die Tür.Ich erwarte sie in der Kirche-egal wie sie das anstellen.Srst Elvia".
Egal , wie ich das anstelle geht es in meinen Gedanken um und ich muß etwas grinsen.
Doch das Lächeln vergeht mir schnell,als sich durch das Glasfenster der Zimmertür ein Schatten auf den Boden wirft.
Instinktiv umfasse ich die Pistole fester und ziehe mit der anderen Hand mein Messer aus dem Hosenbund.
Wenn Butch in der Klinik wäre,hätte er mir sicher bescheitgegeben,vermute ich und stehe langsam vom Stuhl auf.
Den Patienten kann ich nicht verstecken.Aber ich kann ihn als Köder benutzen. wenn jemand hier reinkommt,wird er sicherlich zu erst auf ihn zugehen.
Ich drücke mich ander Wand entlang.bis ich neben der Tür stehe.
Der Türgriff wird langsam heruntergedrückt und mein kleiner Sperrguthaufen davor knarrt und ächts ,als er geschoben wird.
Ich spüre meinen Herzschlag in meiner Halsschlagader und ein leichter Schweißfilm legt sich auf meine Haut.
Die Tür öffnet sich einen Kleinen Spalt und der süßliche Gruch von Talkum steigt mir in die Nase.
LESSER schießt es mir durch den Kopf.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 02.05.11 20:23

Blasse Finger tasten sich durch den Türspalt und drücken dagegen.Aber die Tür gibt nicht weiter nach.Ich höre ein lautes Fluchen und die Blasse Hand zieht sich zurück.
Der Lesser wird doch nicht einfach gegangen sein?
Im Nächten Augenblick höre ich wie der Typ sich mit alle Wucht gegen die Tür wirft.Meine Barrikade gibt mit jedem Stoß immer mehr nach.Ich zähle seine Schritte,die er zum Anlauf nimmt.
Es sind so 3 bis 4. denke ich.
Als er den nächsten Anlauf nimmt,stoße ich den Tisch,der die Tür noch irgendwie hält weg.Der Lesser fliegt mit ganzer Wucht durch die unverschlossene Tür und landet auf dem Bauch liegend im Zimmer.
Aus irgend einem Impuls heraus springe ich auf seinen Rücken und ziehe seinen Kopf an den Haaren zu mir.Mein Messer setzt an seiner Kehle an und ich ziehe es von einer zur anderen Seite durch.
Schwarzes Blut spritzt mir entgegen.Geschockt lasse ich den Lesser los,der sich auf dem Boden windet und verzweifelt versucht,sich die Kehle zuzuhalten.
In meier Panik schlage ich ihm den Pistolenknauf so lange aufs Hirn,bis er regungslos am Boden liegenbleibt.Ich gehe raus auf den Flur um zu sehen,ob noch einer von denen hier irgendwo rummschwirrt.Das.was da eben passiert ist verdränge ich jetzt weit gehendst.Vom Eingang her höre ich deutliche kampfgeräusche
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Butch am 02.05.11 21:08

Als ich die Klinik betrete ist hier unheimliche Stille, also sind alle fort.
Süßlicher Lesser Geruch steigt in meine Nase und angewiedert verziehe ich das Gesicht.
Ich ziehe meine SIG, entsichere sie. Während ich mich in Deckung mit der Waffe an der Wand entlang schiebe, verfolge ich dem wiederlichen Gestank.

Eine Weile irre ich in der Klinik rum bis ich eine offene Tür mit zersplitternten Gegenständen innen wie außen entdecke, schnappe neben dem Talkum, Havers seinen und einen fremden Geruch auf.
Meine Schritte verschnellern sich, renne zur Tür das anscheinend ein Patientenzimmer ist.
Als ich einen Blick von der Seite herein werfe, sehe ich einen breitgeschlagenen Lesser und einen Patienten im Bett. Gerade als ich den Lesser mit dem Schuh antippen will kommt mein Schwager besuddelt mit schwarzem Blut brüllend herein gestürmt mit gezogener Waffe.

Butch
Admin

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Vishous am 02.05.11 21:16

§0 cm hinter Butch komme ich zur Zimmer Tür rein...sehe den Lesser.."WoW.. der ist brei.:"lache ich.. Als Havers brüllend auf uns los stürmt. ich trete ihm entgegen und lenke ihn sachte an Butch vorbei. Der Bulle ist zu krank um sich schnell zu bewegen..

"Havers.. ganz ruhig.. Wir sinds... Alles in Ordnung. Die Brüder sind draußen und erledigen den Rest!"
ich nehme dem zitternden Havers die Knarre aus der Hand. "Doc, beruhig Dich.. Wir sind hier und regeln den Rest!!" beruhigend rede ich auf Havers ein.. Butch sackt unterdessen einfach in sich zusammen, aus den Augenwinkel sehe ich es und kann ihn auffangen bevor er auf den Boden knallt..

"Butch, bleib bei mir.. Ich helfe Dir... nicht weggehen!!" er ist kalkweiß im Gesicht, zittert und der kalte Schweiß läuft Ihm das Gesicht runter Sofort reisse ich mir den Handschuh von meiner Hand und halte Sie über seine Brust. seufzend wiege ich Butch wie ein Kind in meinen Armen und fühle mich das erste Mal seit langem nicht wie ein widerwärtiger Freak

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 39
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 02.05.11 21:25

Im Flur ist niemand mehr zu sehen.Also schleiche ich mich langsam wieder zum Patientenzimmer zurück.Mein Atem stock,als ich die offene Tür war nehme und mein Körper pumt unaufhaltsam noch mehr Adrenalin in meine Gliedmaßen.Meine Angst wird durch ein Gefühl purer Wut verdrängt und ich stürme ins Zimmer.Eben noch will ich mich auf den vermeindlichen Lesser stürzen,da werde ich durch einen heftigen Stoß von meiner Flugbahn abgelenkt.Hart komme ich auf dem boden auf und erkenne " Butch?"und einen anderen Bruder.
Mein Schwager sieht aus wie der Tod persönlich.Kreidebleich,kaltschweißig..Ich setze mich auf,registriere noch wie man mir die Waffe aus der Hand nimmt und will meinem Schwager zu Hilfe eilen.
Doch was ich dann sehe ,läßt mich an meinem Verstand zweifeln. Der andere Bruder entblößt seinen Arm und ein gleißendes weißes Licht legt sich auf Butch.
"Heilige Scheiße" kommt es aus mir gerausgesprudelt und ich sehe die beiden ungläubig an.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Butch am 02.05.11 21:33

Zusehends geht es mir schlechter und alles läuft wie ein Film an mir vorbei.
Bevor ich in mich zusammen sacke fängt Vishous mich auf.
Wo kommt er den auf einmal her?
Hektisch reißt er seinen Handschuh runter und legt seine Hand auf, gemeinsam sacken wir zusammen und V stützt mich, wiegt mich liebevoll in seinen Armen hin und her.

Wärme breitet sich in meinem Körper aus, dringt in meine Knochen und saugt das böse aus meinem Blut heraus. Gerade noch kann ich mich weg drehen als mir kleine Bröckechen den Hals hoch kriechen.
Hustend übergebe ich mich vom feinsten.
Erst jetzt bekomme ich Havers mit der mit großen Augen die Zcene wortlos betrachtet.
"Ich . . . muss den Lesser noch . . . beseitigen."
Huste ich röchelnd mit mühe hervor, während V seine Hand immer noch auf meiner Brust liegt.

Butch
Admin

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Vishous am 02.05.11 21:48

"Nein havers.. keine Heilige Scheiße.. nur meine Art zu heilen!" ein kehliges Lachen entfährt mir...
Als Butch versucht sich auf zu richten halte ich ihn sanft zurück, streiche ihm zärtlich die Schweißperlen aus dem Gesicht..
"Ssssccchhhhtttt Du musst erstmal auf die Beinen kommen- das musst Du" raune ich ihm zu und stelle befriedigt eine Gänsehaut auf seinen Armen fest..

Dämlicher romantischer Narr

Aber das ist mir in dieser Sekunde völlig egal. ich kann Butch nahe sein.. nein ich MUSS ihm nahe sein..
Als Butch anfängt zu kotzen drehe ich ihn von mir weg, so das er an uns vorbei reiert, Havers bringt mir ein nasses tuch, damit ich Butchs Gesicht abwaschen kann... dann wiege ich ihn weiter in meinen Armen...
Leise summe ich butch ein Lied, während sich seine Hautfarbe von weiß über grün zu Normal ändert.. Er schlägt die Augen auf und blinzelt mich an..
"Na Bulle? besser.. ??"




Zuletzt von Vishous am 02.05.11 22:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 39
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 02.05.11 21:57

Als Butch anfängt sich zu übergeben,gehe ich zum Waschbecken rüber und hole ein nasses Tuch,das ich den beiden hinnhalte.
Die Szehne ist wirklich eigenartig.Der Bruder, der Butch in den Armen hält habe ich als Schlägertyp abgetan.Jetzt sieht er aus wie eine besorgte Mutter,die ihr Kind hält.
ich komme mir hier unpassend vor "kann ich irgendwie helfen,oder jemanden holen?"frage ich unsicher und wische mir ein paar schwarze Blutstropfen von den Augen weg.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Butch am 02.05.11 22:04

Immer noch schlapp schaue ich in die Augen von V.
Ohne ihn wäre ich verdammt aufgeschmissen wird mir wieder mal klar und bin froh das er da ist.
"Bring mich . . . nach Hause, bitte."
Röchel ich hervor, zwar ist mein Blut geheilt und das Böse verschwunden, fühle mich aber immer noch schlapp und durch die Mangel gedreht.
Weiterhin rebelliert mein Magen, schlucke den angesammelten Speichel herunter und versuche ruhig ein und aus zu atmen.
"Der Stingray steht drausen . . . Escalade noch in der Trade Street."
Plötzlich rummst es gewaltig und die Wände fangen an mit wackeln.
Verdammte Scheiße die Bomben gehen hoch.

Butch
Admin

Anzahl der Beiträge : 498
Anmeldedatum : 10.04.11

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 03.05.11 8:34

Die Detonation läßt den Fusboden vibrieren,als wenn ein Erdbeben angerollt käme.
Ein Bild fällt von der Wand und das Rahmenglas zerspringt laut klirrend auf dem Laminat.Die Türen der Hängeschränke klappen auf und eine Staubwolke wühlt sich vom Fluhr ins Zimmer herein.
Die Bremse vom Patientenbett hat sich dur die Eruption gelöst und das Bett einen halben Meter zur Seite versetzt,so das der Tubusanschluß zum Beatmungsgerät abgezogen wird.
Schnell renne ich zum Patienten und schließe den Sauerstoff wieder an.
Ich fühle mich in die Zeit des Ersten Weltkrieges zurückversezt.Damals sind unweigerlich auch Vampierzivilisten verletzt worden und ich hatte fast keine Versorgungsmöglichkeiten.Mein Hospiez war in einer Höle,die aus zwei Räumen bestand.Wer eine Changs zur Rettung hatte kam in den linken Raum.Alle die,für die ich nichts mehr tun konnte,kamen in den rechten Raum vor dem Eingang.Die Unglücklichen hab ich dann mit Schmerzmittel vollgepumt,bevor die Sonne aufging... .
Ich habe mir damals geschworen,nie wieder einen Patienten aufzugeben.
Der Geruch von Feuer steigt mir in die Nase.
Ich sehe zu Butch rüber. der ist aber immer noch außer Gefecht und ich muß an Marissa denken.
"Bring ihn hier raus"schreie ich den anderen Bruder an.
Ich habe noch keine Idee ,wie ich mit dem Patienten hier raus kommen soll.aber das spielt jetzt keine Rolle..
Für Marissa würde eine Welt zusammenbrechen,wenn Butch hier stirbt.

avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Vishous am 03.05.11 17:10

Ich hebe Butch hoch... Entweder er wird immer schwerer, oder ich immer schwächer. es ist jetzt nicht so, das ich unter seinem Gewicht zusammen brechen würde, aber er ist bei Weitem nicht mehr so Leicht zu schleppen wie vorher.

"Haver.. geh.. ich bring die Bahre und Butch zusammen raus. ich glaube soviel Power um mich mit dem ganzen Zeugs zu dematrealisieren, habe ich noch.. Lauf.. mach das Du weg kommst!!" brülle ich Ihn an.. Mit letzter Kraft schaffe ich es uns in einem hier fort zu schaffen.


_________________
avatar
Vishous
Admin

Anzahl der Beiträge : 647
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 39
Ort : Höhle

http://blackdagger.forumieren.eu

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 03.05.11 20:05

Der Bruder will mir Butch und dem kompletten Patientenbett plus Geräte sich dematerialisieren?
Der hat doch einen Schuß, denk ich noch und stehe im nächsten Moment in einem leeren Zimmer.
Das kann doch alles nicht war sein!
Ich gehe in den Flur um aus der Klinik weg zukommen,aber dicke Rauchschwaden nehmen mir die Luft zum atmen,so das ich wiedr in das Zimmer zurückkrauche.
Scheiße-zum dematerialisieren muß ich runterkommen.
Ich lehne mich in einen Ecke des Zimmers und drücke an meinem Handgelenk einen Akkupressurpunkt,den ich sonst für die Hypnose bei Patienten nutze.
Tief ein und aus atmen predige ich mir einige Minuten,bis ich spüre,das sich mein Puls verlangsamt.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  John Matthew am 03.05.11 20:11

Gott sei dank habe ich es endlich geschafft den Brand zu löschen.
Los wir folgen der Spur des Benzins. gestikuliere ich zu Qhuinn.
Gemeinsam irren wir durch die Gänge als ich plötzlich fast über eine Kanister fliege.
Der wiederliche Geruch von Lesserblut steigt mir in die Nase, schnell laufe ich in die Richtung und bleibe vor einer Tür mit zersplitternden Holz im Gang stehen, die Tür ist aus den Angeln geflogen.

Havers lehnt in einer Ecke des Zimmers und drückt an seinem Handgelenk, auf dem Boden liegt ein fast zu Brei geschlagener Lesser, wahrscheinlich der, der das Benzin verteilt hat. Mein Dolch liegt schon in der Hand und sticht zu. Mit einem Lichtblitz verschwindet das Schwein.

Q kannst du Havers alles erklären? Ich weiß nicht ob er mich versteht, sein Patient is ja nu im Refugium.
Fragend hebe ich die Augenbrauen und schaue zwischen den Beiden hin und her.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Qhuinn am 03.05.11 20:19

Ich folge John, ohne zu zögern. Immer weiter gehen wir in die Klinik hinein.

Dann finden wir auch schon den Kanister und entdecken eine zersplitterte Türe.

Sofort eilen wir in den Raum und entdecken Havers, der in einer Ecke lehnt.
Wow und ein Lesser liegt am Boden. Hut ab vor dem Doc.

Dann folge ich Johns Anweisung und kläre Havers auf, "Tohrment hat deinen Patienten ins Refugium gebracht, da uns langsam die Ärzte ausgehen. Fühlst du dich fit genug, um dich zu dematerialisieren?", frage ich und sehe Havers fragend an.
avatar
Qhuinn

Anzahl der Beiträge : 279
Anmeldedatum : 15.04.11
Ort : Caldwell

Nach oben Nach unten

Patientenzimmer 2

Beitrag  Havers am 03.05.11 20:26

gerade hab ich mich einigermaßen gefangen ,das stürmen die beiden Jungs ins Zimmer.Der eine haut kurzerhand ein Messer in den Lesser ,der augenblicklich mit einem Lichtblitz verschwindet und der andere erklärt mir,das der Patient im Refugium wäre und ich mich auch dahin aufmachen soll.
Ich drücke noch fester auf mein Handgelenk ."Kein Problem,ich bin schon so gut wie weg"sag ich zu Quinn..
und verschwinde zum Refugium.
avatar
Havers

Anzahl der Beiträge : 397
Anmeldedatum : 12.04.11
Alter : 39

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  John Matthew am 03.05.11 21:28

Als Havers sich dematerialisiert hat sammle ich noch das Handy und die Geldtasche des Lessers ein, die komischerweise auf dem Fußboden liegen.

"Ich glaub wir müssen noch ein paar spuren beseitigen."

Gemeinsam machen sich Qhuinn und ich wieder auf den Weg zum Eingang der Klinik.

John Matthew

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 15.04.11

Nach oben Nach unten

Re: Patientenzimmer 2

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten